Umzugsbranche
Umzugsbranche
Reisebranche

KFZ UMMELDUNG in Umzug Transport

Umzug Transport - KFZ UMMELDUNG

Umzug Transport Unternehmen - Jobs - Stellen - Markt

3 Treffer mit den Suchbegriffen
 
Branchennachricht
03.07.08

Ummeldung eines Fahrzeugs

Heutzutage hat, statistisch gesehen, jeder zweite Bundesbürger ein Fahrzeug. Beim Umzug sind einige Dinge zu beachten: Die Straßenverkehrszulassungsordnung (StVZO) legt fest, dass Änderungen von Angaben zum Fahrzeughalter unverzüglich zu melden sind. Bei Umzügen innerhalb eines Zulassungsbezirks ist nur die Adresse im Fahrzeugschein zu ändern und der Versicherung die neue Anschrift mitzuteilen. Adressänderungen im Kfz-Schein können zusammen mit der Ummeldung bei Einwohnermeldeämtern, Meldestellen oder Bürgerbüros erledigt werden (ca.10 Euro). Etwas teurer ist der Umzug in eine andere Stadt oder einen anderen Landkreis(ca.20 Euro). Zusätzlich müssen neue Nummernschilder erworben werden(ca.30 Euro). Folgende Unterlagen sind notwendig: - Kfz-Brief - Kfz-Schein - HU-Bericht - Versicherungsdoppelkarte - Personalausweis - HU-Bericht - AU-Bericht - Bei Ausländern (auch EU-Bürgern) zusätzlich eine gültige Aufenthaltserlaubnis - die alten Nummernschilder Wenn die Verlegung des regelmäßigen Standorts des Fahrzeugs voraussichtlich nur vorübergehend ist, genügt eine Anzeige an die Zulassungsbehörde, die dem Fahrzeug das Kennzeichen zugeteilt hat Für einen geringen Betrag oder sogar umsonst übernehmen Kfz-Zulassungsdienste die Ummeldung; auch viele Versicherungen bieten diesen Service. Bei neuen Nummernschilder kann man bei vielen Gemeinden ein Wunschkennzeichen mit den eigenen Initialen oder einer Glückszahl aussuchen und reservieren.
 
Branchennachricht
17.05.07

Nach dem Umzug unbedingt das Kfz ummelden

Jeder kennt die folgende Situation: Endlich sind alle Umzugskartons in der neuen Wohnung verstaut, dann stehen die lästigen und zeitraubenden Behördengänge zum Ummelden des Kfz oder die Adressänderung im Personalausweis an. Gerade in Großstädten wie Hamburg und Frankfurt a.Main, aber auch in "normalen" Städten wie Lüneburg, Mainz oder Wiesbaden, bedeuten diese notwendigen Amtsgänge ein unkalkulierbaren Zeitverlust oder Zeit die besser genutzt werden könnte. Viele nehmen (bewusst oder auch unbewusst) deshalb diese Amtsgänge gar nicht erst vor oder trauen sich nicht mehr die Kfz-Ummeldung vorzunehmen, da schon zu viele Monate seit dem Umzug vergangen sind. Allerdings werden im Rahmen dieser Untätigkeit die rechtlichen Vorgaben übersehen, welche empfindliche Bussgeldstrafen und auch Gerichtsverfahren nach sich ziehen können, wie unten angeführtes Beispiel aufzeigt. Gemäß § 27 STVo muss ein Kfz ungemeldet werden, wenn sich das Kfz dauerhaft (länger als 1 Monat) in einem anderen Stadt- oder Landkreis befindet. Dies bedeutet gleichfalls, dass seit dem 01.03.2007 das Standortprinzip des Kfz gilt und somit auch andere Kfz-Eigentümer, die sich temporär in einem anderen Zulassugskreis befinden, verpflichtet sind, das Kfz umzumelden. Nach Ablauf einer einmonatigen Frist sind die meisten Zulassungsämter noch kolant und nehmen die Kfz-Ummeldung auch noch zu einem späteren Zeitpunkt vor, ohne ein etwaiges Bussgeld zu erheben. Wenn der Ummeldezeitraum allerdings schon längere Zeit überschritten ist, endet die Kolanz der Städte und Landkreise und es werden unter Umständen auch sehr hohe Bussgelder verhängt. Beispielsweise die Stadt Hamburg verlangt bei einer selbstverschuldeten, nicht vorgenommenen Kfz-Ummeldung, bis zu 500 Euro Ordnungsbussgeld, wenn der Zeitraum um mehr als 1 Jahr seit dem Umzug verstrichen ist. Geld, welches alleinig durch die Beauftragung der Ämtergänger gespart werden kann, zumal die Kosten des Umzugs steuerlich abgesetzt werden können. Jetzt mag sich einer denken, dass die Kfz-Ummeldung nicht überprüft wird, was indirekt auch stimmt. Allerdings braucht es nur eine Überprüfung der Fahrzeug und Adressdaten in Rahmen einer Verkehrkontrolle durch die Polizei und das Unheil nimmt seinen Lauf: Ein späterer Kunde der Ämtergänger KG zog berufsbedingt von Winsen/L. nach Hamburg um und vergas nach der Ummeldung des Personalausweises auch sein Kfz umzumelden. Die Kfz-Steuer zahlte er weiterhin in seinen "alten" Heimatkreis Winsen/L. Nach drei Jahren fiel dies im Rahmen einer Verkehrkontrolle auf, mit der Folge das die Stadt Hamburg ca. 600 Euro an Kfz-Steuern für die letzten drei Jahre nachforderte. Da laut § 27 STVo der Halter zur Zahlung dieser Steuern an die Hamburg verpflichtet gewesen ist, wurde auch der Einspruch (da die Steuer an den Kreis Winsen gezahlt wurden) abgelehnt. Nur durch die Beauftragung eines Anwaltes und die Führng eines nervenaufreibenden Gerichtsprozesses, konnte die Angelegenheit im Nachhinein geklärt werden; der Kunde musste allerdings für seine Anwaltskosten selbst aufkommen. Diese Anwaltskosten werden aber in jedem Fall höher gewesen sein, als die Kosten die im Rahmen der Beauftragung eines Mitarbeiters der Ämtergänger KG entstanden wären; zuzüglich der Nerven, die einer solcher Prozesses kostet. Ergo sollte das Kfz nach einem Umzug selbst oder über einen Mitarbeiter der Ämtergänger KG umgemeldet werden, sodass zukünftige Probleme mit den Behörden beseitigt werden können. Ämtergänger KG Ovelgönner Weg 23 21335 Lüneburg www.kfz-ummeldeservice.de E-Mail: info@aemtergaenger.de Die Firma Ämtergänger KG übernimmt Behördengänge für Dritte. Im Speziellen für Neuhinzugezogene die Kfz-Ummeldung und Änderung der Adressdaten im Personalausweis oder für Privatpersonen die Kfz-Abmeldung (falls das Kfz verkauft werden soll). Quelle: www.openpr.de
 
Branchennachricht
23.08.06

Umfrage: Online-Nutzerverhalten Umziehender

Bad Tölz – Nach einer Umfrage der Pronto Business Media GmbH nutzen Privatleute, die über einen Online-Zugang verfügen, diesen für ihre Umzugsvorbereitung. Keiner der Befragten verzichtet demnach auf Online-Recherche-, Bestell- und Ummeldemöglichkeiten. An der telefonischen Erhebung nahmen 1.467 Abonnenten des „Wohnungswechsel Magazins“ in der Altersgruppe zwischen 18-55 Jahren aus dem gesamten Bundesgebiet teil. Besonders hoch im Kurs liegen Post- und Telekommunikations-Leistungen. 87 Prozent der Befragten gaben an, die Web-Seiten für die Beauftragung des Nachsendeantrags bzw. zur Ummeldung ihres Telefons zu nutzen. Dicht folgen logistische Inhalte, etwa die Bestellung von Umzugskartons, die Suche nach einem geeigneten Möbelspediteur oder Webseiten von Autovermietern (83 Prozent). Internet-Seiten von Stromanbietern und Kabelanschlussfirmen stehen ebenfalls bei der Umzugsplanung im Fokus (71 Prozent). Umziehende recherchieren ferner nach Kontaktdaten von Einwohnermeldeämtern und Kfz-Zulassungsbehörden. Kommunale Webseiten werden häufig in der Hoffnung angesteuert, dass diese Online-Ummeldeformulare bereitstellen (68 Prozent). Aufgesucht werden die Seiten der GEZ (61 Prozent), des ADAC (53 Prozent) und von Tageszeitungsverlagen (46 Prozent). Überhaupt ist der Faktor „Zeit“ die größte Triebfeder für Recherchierende vor dem Umzugstag: 91 Prozent der Befragten gaben an, vor allem unnötige Wege und Warteschlangen vermeiden zu wollen. Für jeden Zweiten sind Sparpotentiale entscheidend; beispielsweise bei der Wahl eines günstigen Energieanbieters am neuen Wohnort. Auch eine nervenschonende Organisation ist vielen wichtig – Stressgeplagte nutzen Umzugschecklisten, wie sie vielerorts im Web kostenfrei angeboten werden (73 Prozent). Populäre Web-Dienste für Umziehende sind www.ummelden.de - Telefon und Strom ummelden www.umzugsratgeber.net - Umzugstipps, Küchenratgeber, Kinder, Singles, Ausland www.meldeaemter.de - Übersicht der größten Einwohnermeldeämter im Web www.ummeldeservice.de - Nachsendeantrag stellen und Umzugskartons bestellen Grafik unter: www.umzug.info/umzugsgrafik.html Kontakt: Pronto - Business Media GmbH Jorg Mühlenberg Zollhausweg 5 83646 Bad Tölz T 080417937650 Die Pronto - Business Media GmbH betreibt Deutschlands populärstes Umzugsportal ummelden.de. Das Bad Tölzer Unternehmen, im Jahr 2000 gegründet, hat sich auf die Bedürfnisse von neun Millionen Menschen spezialisiert, denen jährlich ein Wohnsitzwechsel bevorsteht. Quelle: www.openpr.de
 
Stellenanzeigen / Jobs
 
 
 
 
Allgemeine Anzeigen
 
 
 
 
 »  Umzugsreinigung
 »  Polnische Fenster
 »  Bedrucktes Klebeband
 »  Passende Umzugskartons online
 »  Den Umzug trocken überstehen
 »  Den Einzug in die neue Wohnung feiern
Valid XHTML 1.0 Strict
Industrie:  
Firmen der Automotive Industry
  |  
Unternehmen der Automobilindustrie
  |  
Firmen der Druck und Print Industrie
  |  
Elektronik Elektrotechnik Unternehmen
  |  
Holz und Bau Firmen
  |  
Chemie und Pharmaunternehmen
  |  
Maschinenbau und Anlagenbau Firmen
  |  
Solarenergie von Solarfirmen
  |  
Verpacker und Verpackung Industrie
  |  
Werkzeug- und- Formenbau Unternehmen
  |  
Dienstleistungen:  
Immobilien Unternehmen
  |  
Therapeuten - Alternative Therapie
  |  
Personalmanagement und Personaldienstleister
  |  
Website der Übersetzer - Textübersetzer
  |  
Deutsche Versicherung - Unternehmen
  |  
Tourismus und Freizeit:  
Kanarische Inseln Teneriffa
  |  
Haus auf Kreta
  |